Neues aus unserem Unternehmen

zurück zur Übersicht

Langjähriger Leiter Mechanik und die Drehdurchführung QA gehen gemeinsam in Ruhestand

Im Oktober 2020 ging mit der Drehdurchführung DQA 2100 K-1 nicht nur eine Legende unter den Drehdurchführungen in ihren wohlverdienten Ruhestand, sondern auch Paul Hafner, seit 1988 Leiter Mechanik bei Ahlstrom-Munksjö im Werk Unterkochen.

Paul Hafner
Paul Hafner
Ahlstrom-Munksjö PM1 2019
Ahlstrom-Munksjö PM1 2019, Maier Drehdurchführung QA

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Jahre 1991 leitete Paul Hafner zusammen mit dem Unternehmen Küsters den Einbau des Glättwerks an der PM 1. Die Drehdurchführungen sowie die Kühleinheit für das Thermalöl wurden von der Christian Maier GmbH & Co. KG geliefert. An beiden Thermowalzen wurde die Baureihe DQA 2100 K-1 eingebaut.

1994 folgte der Umbau an der PM 3 unter der Leitung von Herrn Hafner und dem Maschinenbauer Hunt & Moscrop (heute  Voith). Wegen der guten Erfahrungen mit der DQA 2100 K-1 an der PM 1 baute man diese auch in die PM 3 ein.

Der 29-jährigen engen Zusammenarbeit zwischen Ahlstrom-Munksjö Unterkochen und der Christian Maier GmbH & Co. KG ist es zu verdanken, dass die Thermowalzen der Glättwerke beider Papiermaschinen sehr zuverlässig in Betrieb sind. Mit dazu beigetragen hat die regelmäßige Instandhaltung und Überholung der DQA bei Christian Maier.

Der professionelle und zuverlässige Service im Hause Christian Maier gilt bei unseren Kunden als der beste im Bereich der Drehdurchführungen.

Durch stetige Weiterentwicklungen der DQA 2100 K-1 im Hause Christian Maier in Bezug auf Qualität und Zuverlässigkeit entstand die Baureihe DQB. Diese löst die DQA Baureihe über die Jahre hinweg ab. Bis zum Jahre 2020 waren sechs DQA bei Ahlstrom-Munksjö Unterkochen erfolgreich im Einsatz.

Der Umbau Ende 2019 an der PM 1 und Ende 2020 an der PM 3 von der DQA auf die DQB Baureihe wurde wiederum von Herrn Paul Hafner geplant und geleitet. Für die finale Inbetriebnahme unterstützte Bernd Kienle, Service-Techniker von Christian Maier, die Firma Ahlstrom-Munksjö Unterkochen.

Ahlstrom-Munksjö PM1 2020, Maier Drehdurchführung DQB
Ahlstrom-Munksjö PM1 2020, Maier Drehdurchführung DQB
Eine erfolgreiche Verbindung weit über 20 Jahre…

Wir sind sehr stolz auf die langjährige und sehr gute Beziehung zwischen Ahlstrom-Munksjö Unterkochen und Christian Maier GmbH & Co. KG.

Ahlstrom-Munksjö:

Das Unternehmen Ahlstrom wurde 1851 in Finnland und Munksjö 1862 in Schweden gegründet. Beide Unternehmen haben ihre Wurzeln in der Forstwirtschaft. Im Laufe des ersten Jahrzehnts sind aus beiden jedoch unterschiedliche Mischkonzerne geworden. Anfang 2000 konzentrierten sich beide Unternehmen erneut auf Fasermaterialien. (Quelle: Home Page Ahlstrom-Munksjö)
Das Werk Ahlstrom-Munksjö Paper GmbH, in der Gegend bekannt als „Papierfabrik Unterkochen“, ist ein Premium DEKOR-Papierhersteller, und dies schon seit 1940. Gegründet wurde das Werk in Unterkochen 1613 durch Johann Christoph von Westerstetten, Fürstprobst zu Ellwangen.
Mehr zur Historie: https://www.papierundtechnik.de/im-blickpunkt/400-jahre-papierfabrik-unterkochen/